Rubrik: Landkreis Berchtesgadener Land

Datum: 13.04.2017

Landrat Grabner zieht Reißleine beim Landratsamtsumbau

Die Planungen für den Umbau des Landratsamtes in Bad Reichenhall werden eingestellt. Der Grund sind Kostensteigerungen, so dass die Generalsanierung genauso teuer wie ein Neubau käme. Der Kreistag ist bei seinem Grundsatzbeschluss von 22,7 Millionen Euro ausgegangen. Inzwischen liegt sich Kostenberechnung bei 28,7 Millionen Euro. Landrat Grabner, seine Stellvertreter und die Fraktionssprecher haben sich jetzt darauf geeinigt, nach Alternativen zur bisherigen Planung zu suchen.

Weitere Meldungen aus der Rubrik:



18.08.2017

Schwarze Alpenschweine auf der Mordaualm

Vor eineinhalb Jahren sind die schwarzen...
[ zum Beitrag ]

14.08.2017

Regionales Wiesensaatgut für das Berchtesgadener Land

Naturwiesen sind ein Lebensraum für viele...
[ zum Beitrag ]

09.08.2017

Gesellenstücke der Schreiner im Reichenhaller Landratsamt

Im Foyer des Landratsamtes in Bad Reichenhall...
[ zum Beitrag ]

04.08.2017

Führungswechsel im Nationalpark Berchtesgaden

Der einzige Hochgebirgs-Nationalpark in Deutschland...
[ zum Beitrag ]

04.08.2017

Süd Wissen: der Hintersee

Der Anblick des Hintersees im Berchtesgadener Land...
[ zum Beitrag ]

03.08.2017

Großübung Flugzeugabsturz in Ainring

30 Tote und 14 Verletzte: Diese Opferbilanz stand...
[ zum Beitrag ]

01.08.2017

TU München baut Forschungsstation in Berchtesgaden

Die Technische Universität München nimmt drei...
[ zum Beitrag ]

31.07.2017

Erste Wintersportler bei der Bayerischen Polizei

Vor fünf Jahren hat auch die Bayerische Polizei...
[ zum Beitrag ]

28.07.2017

Landkreis-Schülerehrung im Berchtesgadener Land

Landrat Georg Grabner hat die besten...
[ zum Beitrag ]